Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Zwischenbescheid zu Ihrer Bewerbung – wie lange wartet man auf eine Antwort?

Ich habe mich letztes Jahr bei einem namhaften Kommunikationsunternehmen in Bonn als Junior IT-Architect / IT-Designer beworben. Damals schrieb ich meine Abschlussarbeit und sehnte mich nach neuen Herausforderungen in einem großen Konzern. Die Stellenbeschreibung sah auch sehr seriös und ansprechend aus. So als würde man in der Tat auch in der Krise nach jungen Arbeitskräften suchen. So habe ich meine digitale Bewerbungsmappe explizit auf diese Ausschreibung zugeschnitten erstellt. Ich wollte mich auch nicht übereilen und bewarn mich mit ähnlichen Bewerbungen an andere Firmen und versuchte schnell ein Feedback zu holen. Kurze Zeit später erkundigte ich mich, ob die oben genannte Stelle noch frei ist. Das war auch der Fall und ich bewarb mich voller Zuversicht auf ein Vorstellungsgespräch.

Ich bekam eine knappe Bestätigung, dass meine Unterlagen geprüft werden und dann kommt eine erste Vorauswahl. Über diese werde ich natürlich informiert.

So verging Zeit. Nach einem Monat Wartezeit bekam ich endlich eine Rückmeldung aus vom Rekruitment-Team. Leider war die Entscheidung noch nicht gefallen und man bat mich sich etwas zu gedulden. Je näher das Ende meiner Abschlussprüfung kam, desto weniger habe ich an einzelne Bewerbungen gedacht. Und war froh ein anderes Stellen-Angebot bekommen zu haben.

Noch mehr Zeit verging. Und wieder und wieder bekam ich die gleichen Status-Mails und immer wieder freute ich mich darüber, dass ich mich für ein anderes Unternehmen entschieden habe.

Inzwischen habe ich schon sieben Zwischenbescheide bekommen. Fast acht Monate sind seit meiner Bewerbung vergangen.

Zwischenbescheid zur Bewerbung

Das ist ja eine tolle Leistung des Bewerbungstools. Und das blöde ist es gibt keinen Abmelde-Link in der Mail, wie es bei sonstigen Newslettern der fall ist. Was auch gesetztlich vorgeschrieben ist. Dann hoffe ich, dass meine Bitte mich aus dem E-Mail-Verteiler zu löschen auch in den nächsten Monaten wahrgenommen wird.

2 Kommentare zu “Zwischenbescheid zu Ihrer Bewerbung – wie lange wartet man auf eine Antwort?”

  1. cybineam 12.02.2010 um 08:05

    Leider stellt sich immer wieder heraus, dass gerade bei eMail-Bewerbungen und digitalen Bewerbungsmappen viele Unternehmen überfordert sind. Im Prinzip ist eine eMail-Bewerbung durch den Mehraufwand in Bezug auf Ausdrucken und Sortieren der Unterlagen genauso arbeitsintensiv wie eine Bewerbung aus Papier.

  2. Leoam 12.02.2010 um 16:55

    Hallo cybine,

    Das kann doch nicht Ihr Ernst sein. Führende Karriere-Websiten wie StepStone und Staufenbiel empfehlen die Online-Bewerbung. Und Sie empfehlen auf Ihrer Seite, die übrigens kein Impressum hat, sich per Post zu bewerben?

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags