Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Vitlai Klitschko beendet seine Karriere als Boxer

Der Box Weltmeister Vitali Klitschko hat in seiner heutigen Pressekonferenz in Donezk verkündet, er werde seine Profi-Box Karriere nicht fortsetzen. Der Anführer der Partei „UDAR“ (dt. Schlag) will sich somit vollständig auf die ukrainische Politik konzentrieren und das Boxen seinem „jüngeren und mehr talentierten“ Bruder Wladimir Klitschko überlassen.

„Damals sind wir (Vitali und Wladimir, anm. Redaktion) die Ukraine verlassen, um uns als Sportler zu bestätigen. Aber ich will nicht im Ausland leben, ich will in meiner Heimat mit den Lebensqualitäten leben, die man in den führenden Ländern lebt, und das ist die Schlüsselmotivation, warum ich in der Politik bin“, sagte der 41-jährige Klitschko.

Seinen letzten Kampf hat Vitali Klitschko in Moskau gegen den Deutschen Manuel Charr nach technischem KO gewonnen. Der Schiedsrichter unterbracht den Kampf, nachdem der Herausforderer aus Köln sehr stark am rechten Auge geblutet hat.

Wir wünschen Vital Klitschko Gesundheit und Kraft, um sich in der ukrainischen Politik nicht nur mit Fäusten, sondern in erster Linie mit Taten und schlagfertigen Argumenten durchsetzen zu können!

UPDATE: die Information aus den ukrainischen und russischen Medien scheint fehlerhaft zu sein. Es entspreche jedoch nicht der Wahrheit, wie Klitschko in den sozialen Netzen verkündet hat. Er wisse noch nicht, ob er noch weithin kämpfen wird. Momentan befindet er sich im Wahlkampf.

Ein Kommentar zu “Vitlai Klitschko beendet seine Karriere als Boxer”

  1. […] und wann er seinen WBC Gürtel gegen Pflichtherausforderer Bermane Stiverne  verteidigen wird. Vitali hat seinen derzeitigen Gürtel im September letzten Jahres verteidigt. Laut Regeln des […]

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags