Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Unbekannte stürmten eine Gay Party in Moskau

Verletzter nach dem Überfalls auf 7freedays in Moskau | Foto: mirrorsbreath/instagram.com

Verletzter nach dem Überfalls auf 7freedays in Moskau | Foto: mirrorsbreath/instagram.com

Am 11. Oktober 2012 stürmten 20 vermummte Männer den Klub 7FreeDays in Moskau, wo gerade eine private Gay Party stattfand, und haben nach den Worten „Show bestellt?“ angefangen 80 Gäste zu schlagen, wie russische Nachrichtenportale melden. Nach der Massenschlägerei sind die Angreifer aus dem Klub hinausmarschiert.

Zu der Zeit feierten die homosexuellen Männer und Frauen den internationalen Tag „Coming-out“, an dem sich die Menschen nicht traditioneller sexualer Orientierung bekennen. Die Polizei ist mit einer deutlichen Verspätung eingetroffen. Nicht zuletzt, weil die Barkeeperin mit einer Schusswaffe bedroht wurde, damit sie kein Alarm auslöst. Fotos nach dem Überfall.

Ein TV Bericht vom Überfalls (russisch)

YouTube Preview Image

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags