Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Terroranschlag in der Moskauer U-Bahn: Fotos und Hintergründe

Heute um 7:56 und um 8:40 (5:56 und 6:40 MEZ) gab es zwei Explosionen in der Moskauer U-Bahn (Metro). Nach den neusten Drohungen der Separatisten deutet alles auf Drahtzieher in Tschetschenien.

So wird einem auf erschreckende Art erinnert, dass der Krieg im Kaukasus doch noch nicht Vergangenheit ist, sondern weiterhin top-aktuell. Der Anschlag forderte nach jetzigen Informationen 35 Tote und 33 Verletzte. Die Bomben wurden entweder über Handys aktiviert oder von Selbstmordattentäterin reingetragen.

Hier die Fotos vom Tatort in der Moskauer U-Bahn:

Wir trauern um die Opfer.

2 Kommentare zu “Terroranschlag in der Moskauer U-Bahn: Fotos und Hintergründe”

  1. […] Ausmaß der Zerstörung sieht man, wenn man die Tatorte ansieht. Die Türen der Wagons, in denen die Detonation am heftigsten war, seien nach außen gedrückt worden. Innen wurde alles zerstört. Die Sprengkraft soll zwischen […]

  2. Kataam 29.03.2010 um 22:38

    Nach aktueller Information, gibt es 38 Tote.
    Die Detonationen wurde von Selbstmordattentäterinnen aktiviert. Es werden zwei Mittäterinnen gesucht, die die Attentäterinnen begleiteten.

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags