Heute, am 21.07.2009, startet die kleine Europameisterschaft U-19 in Donezk und Mariupol und dient als die erste Probe für den Euro 2012 Veranstalter Ukraine. Es hat eigentlich ziemlich wenig mit Euro2012 zu tun, da das Turnier in nur zwei Städten stattfindet. Davon eine, die auch bei der Euro dabei sein wird. Nichtsdestotrotz ist es ein großes Ereignis für beide Orte und sie haben sich sehr lange auf die Besucher aus der Europa vorbereitet: die Stadien wurden auf das UEFA Niveau vorbereitet, die Volontären wurden ausgebildet, die besten Hotel wurden den Teams zur Verfügung gestellt, die Straßen geputzt und die Public-Viewing-Zonen errichtet.

Im früheren Beitrag berichtet ich inwieweit die Stadien in den ukrainischen Städten fortgeschritten sind. Wie sollen aber diese laut Projektierung aussehen und welche historische Hintergründe haben diese Orte? In diesem Beitrag geht es um das Olympiastadion in Kiew, das Stadion in Lemberg, das Shakhtar-Stadion Donbas-Arena in Donezk, das Metalist-Stadion in Charkow.

Hier sind Webcams auf den Fußballplätzen bzw. auf den Bauplätzen

Ukraine empfängt Euro 2012 zusammen mit Polen und hofft die Besucher außer mit schönem Fußballereignis zu begeistern, sondern auch mit Natur, Kultur und menschlicher Wärme (nein, nicht nur Wärme der ukrainischen Frauen))). Was Fußballfest angeht müssen noch viele Probleme bewerkstelligt werden. Die letzteren Sachen gibt es schon. Und obwohl Ukraine kein Top-Reiseziel der Deutschen ist, doch immer mehr begeistern sich für die Städte, Berge, Meer etc. Seit ein Paar Jahren dürfen Europäer die Ukraine ohne Visum besuchen und schon gibt es zwei Billig-Airlines (Germanwings + WizzAir), die die Hauptstadt Kiew anfliegen.

Die Vorbereitung zur Euro 2012 geht auf hochtouren, egal was Platini, Ukrainer oder Europäer meinen. Immer wieder gibt es zahlreiche Gerüchte, dass nur Polen die Euro haben wird oder zwei Standorte nach Deutschland überwandern. Es ist aber aus mehreren Gründen schwer vorzustellen, dass dazu kommt. Zum einem wäre das Image der UEFA stark beschädigt, zum anderen der Ukraine als Land, aber auch Geld spielt eine Rolle. Denn an Euro läßt sich gut verdienen – jetzt und nach dem Fußballereignis. Dazu aber später in den anderen Beiträgen.

Seite 14 von 14« Erste...1011121314