Noch während und kurz nach der Orangenen Revolution von 2004 entstanden Bürgerbewegungen, die sich Hilfeleistungen in Krisensituationen und Überwachung der Politik als Ziele gesetzt haben. Leider versanken diese mit der Zeit kurz nach der Stabilisierung. Es begannen politische Intrigen zwischen Yuschtschenko, Timoschenko, Yanukovytsch und ihren Anhängern.