Heute gab es im ProSieben das TV Total Turmspringen 2010 mit vielen TV und Sport Stars. Der Gastgeber Stefan Raab konnte weder im Einzelspringen, noch im beim Synchron-Springen gemeinsam mit Elton überzeugen. Peter Imhof und Joey Kelly konnten ihren Titel im Duo nicht verteidigen. Dafür kam es ganz überraschend!

Ganz allein die Damen haben die Siege gefeiert. Alexandra Rietz von der Sat.1-Krimiserie “K11″ gewann als Einzelspringerin vor Fabian Hambüchen, der zwar eine sehr gute Technik hatte, aber es am Ende doch nicht ausreichte (vielleicht hätte er sich etwas höher trauen müssen?). Das Frauen Duo Ilka Semmler und Miriam Höller gewannen das Synchronspringen. Miriam hatte nicht die beste Technik, dafür waren die Mädels wirklich synchron. Miriam hatte nach GNTM eine steile Karriere und konnte einige gute Werbe-Verträge, zum Beispiel mit Reebok, aushandeln. Auch war sie nackt bei Playboy zu sehen.

Alexandra Rietz ist eine deutsche Polizeioberkommissarin und Fernsehkommissarin in der Sat.1-Serie K11 und studierte von 1994 bis 1997 an der Fachhochschule der Polizei in Oldenburg. Seit 2007 ist sie bei TV Total Turmspringen dabei und ist öfters in verschiedenen TV Sendungen zu sehen.

Lena Meyer-Landrut ist diese Woche jeden Tag beim Steffan Raab, um sich zu promoten. Sie sang gerade ihren Song Cassette Player und ihre Stimme hat total versagt. Nein, die Stimme war schwach und Lena Meyer-Landrut hat versagt. Und Pro Sieben hat sofort die Werbung eingeschaltet. Peinlich!

Sie tut mir mittlerweile sehr Leid. Es ist ihr anzumerken, dass die sie der Anspannung nicht gewachsen ist, obwohl sie es auch versucht zu verstecken.