dzhokhar tsarnaev. Screenshot von Vk.com

dzhokhar tsarnaev. Screenshot von Vk.com

Nach dem hinterhältigen Bombenangriff auf die Teilnehmer und Zuschauer des Boston Marathons ist die Polizei und Behörden auf der Spur von Attentätern. Die mutmaßlichen Verdächtigen seien laut der Polizeiangaben Brüder, die aus Tschetschenien stammen. Einer von ihnen wurde bei einer Flucht von Polizei angeschossen und erlag seinen Schusswunden im Krankenhaus.

Vom Atentatort auf Ruslan Ahtahanov | © Ramil Sitdikov RIA Novosti

Vom Attentatsort auf Ruslan Ahtahanov | © Ramil Sitdikov RIA Novosti

Bekannter tschetschenischer Dichter Ruslan Ahtahanov wurde am 15. November um ca. 23.40 in Moskau durch mehrere Schüsse getötet, als er vom Auto Richtung Zuhause ging. Die Art und Weise deutet auf ein Auftragsmord hin.

Ramsam Kadyrow mit Van Damme. Foto: KP.ru

Der tschetschenische Anführer Ramsan Kadyrow hat seinen 35. Geburtstag in der Tschetschenischen Hauptstadt Grosny ausgiebig gefeiert. Auch ein Paar Hollywood Gäste kamen um Kadyrow zu gratulieren.

Wie die tschetschenische Regierung meldet, werden zahlreiche Fußball Stars bei der Stadioneinweihung am 11. Mai 2011 in der tschetschenischen Hauptstadt Grosny erwartet. Darunter sollen Diego Maradona, Franco Baresi, Alessandro Costacurta, Luis Figo,  Robby Fowler und Steven McManaman sein. Sie werden gegen russische Fußballer spielen. Es soll auch der Präsident Ramzan Kadyrow mitspielen.

In Moskau wurde eine Strasse nach dem Ex-Präsidenten von Tschetschenien Aslan Kadyrow benannt. Der erste Präsident Tschetscheniens wurde 2004 Opfer eines Anschlags in Grosny. Zur Zeit ist sein Sohn Ramsan Kadyrow der 1. Mann in Tschetschenien.

Die Strasse von Kadyrow wurde feierlich mit Ballett, Gebeten, russischen und kaukasischen Nationaltänzen eingeweiht.

Fotos von der Zeremonie findet man hier.