Damit die WM 2010 Gegner Angst vor Argentinien haben, müssen die Spieler hart zu einander sein. So und sieht es aus: nach dem Trainingsspiel stellt sich die „Mannschaft“, die verloren hat ins Tor und die anderen schießen auf die Ärsche mit allen Kräften. So kenne ich das auch als ich noch als Kind auf der Straße gespielt habe :)

Vor kurzem bin ich auf ein schönes Tor von Mohammed Mosaad, der beim Klub Al Ahly aus Saudi Arabian spielt, gestoßen. Er zog aus unglaublicher Distanz von der Seitenlinie auf seiner Spielfeldhälfte einfach mal ab. Der Rückenwind und Boden spielten dem Torhüter einen  bösen Scherz und der Ball sprang über ihn und ins Netz. Sieht super aus, die Geschwindigkeit, mit der der Ball fliegt ist unglaublich. Hier das Video: