Am 12. Juni feiert man den Tag Russlands, manchmal auch Unabhängigkeitstag genannt – was aber falsch ist, weil Russland nie von jemanden abhängig war. Der nationale Feiertag wird aber sehr seit 12. Juni 1992 bescheiden gefeiert als Gedenktag an die Unterzeichnung der Unabhängigkeitsdeklaration Russlands. Nach dieser Deklaration begann die Verfassungsreform.

Interessant: für viele Russen ist eher ein Trauertag, der den Zerfall von UdSSR symbolisiert.