Aus eigener Erfahrung und aus dem Bekanntenkreis kenne ich, wie das Studieren Stress erzeugen kann. Es ist nichts ungewöhnliches und unabdingbar für die Steigerung der Effektivität. Auf Dauer kann es auch krank oder deprimierend sein. Oft verzettelt man sich, weil man versucht mehrere Sachen gleichzeitig zu erledigen und die Ziele verliert.