Zuerst war es eine Hand-Schlägerei zwischen zwei (wahrscheinlich etwas angetrunkenen) Männern in der Moskauer U-Bahn (Metro). Die Passanten haben erst ein mal nur beobachtet und auf Handy aufgezeichnet. Aber als einer dann den Messer zuckte und den anderen verletzte mischten sich einige fremde Männer ein und wollten den Messerstecher entwaffnen und beruhigen. Zwei vorbeigeeilten Polizisten konnten nichts machen und beschäftigten sich eher mit dem Verletzten, der mittlerweile schon am Boden lag. Als es dann doch geklappt hat den mit dem Messer bewaffneten Mann zu überwältigen war die Show vorbei.