Die offiziellen Maskottchen der UEFA Euro 2012 in Polen und Ukraine haben nach einer Online Umfrage ihre Namen bekommen. Sie heißen ab jetzt Slavek und Slavko. Mitte November wurden die beiden Figuren als offizielle Maskottchen gewählt. Für dieses Namenspaar haben sich 56% von insgesamt der Stimmen 14.100 Stimmen entschieden. Ihre Namen werden sind abgeleitet von Wort „Slava“, was in polnischer und ukrainischer Sprache  „Ruhm, Ehre“ bedeutet.

An der Zeremonie in Kiew waren Ukrainischer Vizeminister Borys Kolesnykov, Präsident der Fußball-Föderation der Ukraine Hryhoryj Surkis, UEFA Events S.A. Martin Kallen und Bürgermeister aller teilnehmenden Städte.

Keine Risiken für Euro 2012

Boris Kolesnikov gab in einem Interview an, dass es mittlerweile keine Risiken für die Durchführung der Europameisterschaft gibt. Es gab in Vergangenheit immer wieder Gerüchte, dass die EM 2012 Polen und Ukraine wegen organisatorischer oder politischer Hürden weggenommen und stattdessen zum Beispiel in Deutschland organisiert wird. Laut Boris Kolesnikov wird die EM so gut wie sicher in der Ukraine und Polen ausgetragen. Es gibt zur Zeit keine große Schwierigkeiten und der Vorbereitungsplan wird langsam aber sicher aufgeholt und hat noch mal alle und insbesondere UEFA versichert, dass sich Ukraine rechtzeitig und vertragsgemäß vorbereiten wird.