Sprecher der Staatsduma Sergej Naryschkin trat am Mittwoch, dem 23. Mai, mit dem Antrag im Jahre 2012 ein gesamtnationales Programm der Kulturmodernisierung zu starten auf, wie RIA Novosti berichtet. Nach seiner Meinung würde ein solches Programm einen neuen Anstoß dem geistigen Leben der russischen Gesellschaft geben und außerdem der wirtschaftlichen Entwicklung dienlich sein.