Mammut. Foto:liveinternet.ru

Wissenschaftler der föderalistischen Nord-Ost Universität in Jakutsk und das Seoul Forschungszentrum haben ein Abkommen über das Klonen des Mammuts mit Hilfe der DNA-Basis, welche aus seinem Fell gewonnen wurde, unterschrieben.

Die Spezialisten der Universität werden sich dem bekannten Embryologen aus Seoul Hwang Woo Suk einschließen, der mit Hilfe eines neuen biologischen Materials, das in der Permafrost gefunden wurde, den Mammut wiederbeleben versuchte.