Russen mögen es groß und luxuriös – so in der Art wurde auch das neue Modell der MaRussia F2, das Nachfolgermodell vom Sportcar, das kürzlich auf Sviaz-Expocomm-2010 vorgestellt wurde. Diesmal wurde ein Geländerwagen – passend für die russischen Straßen.

Mehr Fotos gibt es sowie weitere Designs gibt es hier im Forum. Der Wagen hat einen 6-Zylinder Benzinmotor mit 3,6 Liter (hergestellt von der britischen Firma Cosworth) mit 245 bis 420 PS. Wie findet ihr das Straßen-Monster?

Es ist allgegenwärtig und fast schon normal – Korruption in Russland. In Moskauer Baugewerbe hat man sich entschieden endlich etwas dagegen zu unternehmen und gründete eine Kommission. Sie leitet ein Herr Namens Wladimir Resin, der in Russland kein Unbekannter ist und nicht arm – im letzten Jahr verdiente er 19,5 M Rubel. Also wer soll denn gegen korrupte Politiker und Unternehmer vorgehen? Natürlich einer der Geld auf dem Konto hat und kein mehr braucht.

Wenn man über Russland redet, hört man meistens nur von Moskau, St.  Petersburg oder neulich vielleicht noch Kasan, nachdem der dortige Fussball-Club Europa versucht hat zu erobern. Russland hat aber keine zwei-drei Gesichter, sondern Hunderte, die es mehrere Reisen Wert sind. Letztens haben wir Ihnen schöne Fotos vom Kasachstan gezeigt. Diesmal ein paar Quellen mit schönen Russland Fotos, wie zum Beispiel von russische Holzkirchen, heruntergekommen und vergessen. Hier noch mehr bemerkenswerte Fotos der verlassenen Dörfer in Archangelsk oder Fotos eines ruhigen Lebens in Chakassien.

Peter Nalitch ist über Nacht berühmt geworden, nachdem er ein Musik-Video von seinem Song Guitar auf YouTube veröffentlichte. Etwa ein Monat, nachdem er es tat, haben es bereits 70.000 Personen gesehen. Die russischen Nutzer von LiveJournal und Blogs schickten sich gegenseitig den Link zum Song Nalitch und die Zahl der Ansichten nahm täglich um Tausende zu. Das brachte ihm den Ruhm in ganz Russland. Ein Underground Künstler also, den durch Blogger berühmt wurde.
Ein meines Erachtens wirklich guter Kandidat von Russland – leider ohne viel Blitz und Glamour, so dass er wahrscheinlich nicht sehr weit kommt.

Heute (15:15 Ortszeit) während des Berufsverkehrs im russischen Krasnojarsk ist ein Baukran auf eine volle Hauptstraße umgefallen und mehrere Autos zerstört. Laut ersten Informationen wurden zwei Kranarbeiter zum Teil lebensbedrohlich verletzt. Auf dem Video sieht man den Unfall. Innerhalb von wenigen Sekunden lag der gigantische Kran am Boden mitten auf der Hauptstraße. Laut Zeugen brannte dieser Kran vor ein Paar Monaten, wurde aber anscheinend nicht abgebaut – im Gegensatz wurde weiter betrieben.

Seite 19 von 22« Erste...10...1718192021...Letzte »