In Moskaus Läden werden Schulhefte, auf den das Bild von Josef Stalin aufgedruckt ist, als Teil der Serie „Die großen Namen Russlands“ ausgegeben. Die Behörden kritisieren es, können aber nichts dagegen unternehmen.

Die Hefte werden als 5-er Packung verkauft. Außer Stalin sind solche Namen wie Kaiserin Katharina II, Akademiker Korolev, Befehlshaber Kutusow und Komponist Rachmaninov auf den Heften abgebildet und  in den Moskaus Läden zu kaufen.