Nicht nur die Wahl-Hochrechnungen sorgen für Schlagzeilen am Sonntag. Während des 2. Bundesligaspiels Düsseldorf gegen Hansa Rostock kam es zu Fan-Ausschreitungen und Spiel-Unterbrechungen. Zwei Mal musste der FIFA Beobachter das Spiel unterbrechen. Für Düsseldorf spielte das Ergebnis keine Rolle. Rostock musste gewinnen, um dem Relegationsspiel zu entkommen. Spielerisch hat es nicht geklappt.Die Fans wollten es mit der Gewalt.