Als ob’s letztes Mal beim Boxen nicht genug war:  auch in der heutigen Sendung flippt die Aachenerin Rosalie aus. Diesmal gibt es einen afrikanischen Konflikt. Die sonst so friedliche Pascaline ist der Kontrahent von Rosalie. Das ganze eskaliert nur weil Pascaline dazwischen geredet hat, als die Gruppe gesungen hat und Esra eine bestimmte Bewegung empfohlen hat.

Während Ne-Yo auf der Bühne mit dem Song Beautiful Monster die Klasse zeigt, müssen die Kandidatinnen hoffen, dass die Jury sie weiterkommen lässt.

In der aktuellen Popstars-Show vertreten die Teilnehmerinnen viele unterschiedliche Länder – ein Multi-Kulti-Talent-Paradies, was die Girls darbieten.

In der aktuellen Pressemeldung erzählt ProSieben über die Herkunftsländer der jungen Popstars:

In der ersten Sendung der Popstars 2010 überzeugte die 16-jährige Rosalie durch ihr Selbstbewusstsein und sympatisches Auftreten. Rosalie ist ein sehr zielstrebiges Mädchen, denn mit ihren 16 Jahren hat sie bereits einiges erreicht: sie arbeitet ehrenamtlich mit Kindern, ist eine Bezirksschülersprecherin. Bei ihrer Arbeit in der Kindes- und Jugendtagesstätte bringt sie Kindern das Tanzen bei.

Hier ein Foto von Rosalie (Popstars)