Neun Tage lang stand der Audi A6 eines Ehepaars aus Dresden am Straßenrand mit ihren Haltern im Wagen. Nur zum Duschen und zum Gang auf Toilette verließen sie den Wagen (Bild berichtete). Am Ende stellte sich heraus: der Wagen hatte eine Panne und das Ehepaar hoffte auf göttliche Hilfe. Jetzt machte ein Ehepaar in Russland die Dresdner nach. Jedoch waren die Beweggründe andere.