Die Frauen der FEMEN Bewegung haben 15. Oktober versucht das Gebäude vom französischen Justizministerium zu besetzen. Die Kämpferinnen für die Frauenrechte haben es geschafft sich ins Gebäude einzudringen und ein Plakat mit der Aufschrift „Club der Vergewaltiger“ aufgehängt. Die Ursache der Aktion wurde der Freispruch für die Verdächtiger der Vergewaltigung von zwei Mädchen im Alter von 15 und 16 Jahren. Der Prozess hat 13 Jahre gedauert. Auf der offiziellen Webseite der FEMEN, fordern die Frauen den Urteil zu überprüfen und den Fehler zu berichtigen. Andernfalls haben sie versprochen „die Verdächtigen selbst ausfindig zu machen und sie zu kastrieren“.