Auch wenn dieser Winter in Russland nicht so kalt werden will, merken die Einwohner von Norilsk davon wenig. Denn in dieser Stadt herrscht ewige Kälte – auch in Juni kann es mal schneien.

YouTube Preview Image

Norilsk hat 203.930 Einwohner (Stand 2009) und gilt aufgrund seiner Lage rund 300 Kilometer nördlich des Polarkreises als nördlichste Großstadt der Welt. Bei Temperaturen von bis zu Minus 50 Grad kann nicht mal Eisen standhalten, und gibt nach. Übrigens ist Norilsk gerade für seine Metallurgie bekannt, vor allem Nickel bekannt.