Das portugiesische Playboy hat den Jesus Christus mit einer nackten Frau auf dem Cover in der neuen Heft-Ausgabe abgebildet. Das hat die Kirche nicht gern gesehen, aber auch Playboy  Enterprises ist über den Vorfall sehr entzürnt. Das Mutterunternehmen wüsste angeblich nichts über das Vorhaben, sonst würde das Cover nicht freigegeben worden.  Das portugiesische Playboy  wollte damit die „Ehre“ dem im Juni verstorbenen Nobelpreisträger José Samarago und seinem Werk „Evangelium nach Jesus Christus“ erweisen. Außer dem Cover gibt es im Heft weitere Fotos der nackten Frauen, neben den der Jesus Christus steht.