Seit Mitte Juli 2o11, als die künstliche Insel Neuholland (New Holland oder Novaja Gollandija)  in Sankt-Petersburg für alle Interessenten eröffnet wurde, besuchten sie etwa 90000 Einwohner St.-Petersburgs. Jeder der Besucher hinterließ schriftlich seinen Wunsch in Hinsicht auf Entwicklung der Insel. Wie die RIA Nowosti berichtet, meldete es der Leiter des Komitees für Investitionen und strategische Projekte der Stadtverwaltung Alexej Tschitschkanov.