Seit 2009 arbeitet Microsoft an einem sehr wichtigem Projekt, das PhotoDNA heißt. Man kann hier eine totale Menschenkontrolle oder Datenspeicherung zwecks Werbeverbreitung vermuten. Man lege aber falsch. Mit diesem Dienst soll es möglich sein, Missbrauchsopfer insbesondere durch Kinderpornografie anhand von im Netzwerk verbreiteten Fotos zu erkennen.