Mitgliederversammlung von Vereintes Russland - Putin traegt vor. Foto: Vladimir Burmatov

Sprecher und Gäste der Tagung „Jedinaja Rossija“ (aus dem Russ. „Vereintes Russland“ oder „Einiges Russland“) unterstützten am Sonntag die Benennung Vladimir Putins zum Präsidenten Russlands bei den bevorstehenden Wahlen einstimmig. Liveübertragung der zweiten Tagungsperiode sendete der Fernsehkanal „Rossija 24“.

Wenige Wochen vor Parlamentswahlen 2011 erweitert der russische Präsident Dimitri Medwedew seine Präsenz in sozialen Diensten. Seit wenigen Tagen schreibt er auch auf im größten sozialen Netzwerk in Russland vkontakte.ru. Seine erste Nachricht ist „Hallo! Na hier bin ich bei VKontakte“, die er von seinem iPad versendet hat. Das Account hat er während seinem Treffen mit Anhängern in Moskau eröffnet, wie Versti.ru schreibt.

Der russische Präsident Dimitrij Medwedew kommt am Montag den 6. November 2011 mit einem politisch-wirtschaftlichen Ziel nach Deutschland. Er wurde vom Christian Wulff eingeladen. Dimitrij Medwedew kommt am Montag in Berlin an und fährt dann in die Stadt Lubmin in Mecklenburg-Vorpommern weiter. Hier eröffnet er gemeinsam mit Angela Merkel, Mark Rutte (niederländische Premierminister) und François Fillon (Premierminister Frankreichs) die Ostsee-Pipeline genannt auch Nord Stream.

Der Personenkult Putins in Russland geht weiter. Der (man kann wohl mit Sicherheit damit rechnen) zukünftige russische Präsident hat wieder mal mit viel PR einen Geburtstagsgeschenk überreicht bekommen. Diesmal handelte es sich um ein Malbuch „Wowa und Dima“ (Kosenamen von Wladimir und Dmitri). Das Malbuch erzählt von der wichtigen Arbeit, guten Gewohnheiten und vor allem dicker Freundschaft der zwei Jungen – Wowa und Dima. Es ist nicht schwer zu durchschauen – ja, es geht um das russische Regierungstandem von Putin und Medwedew.

Lokomotive Jaroslawl Absturz. Foto: Ridus-News

Die staatliche Fluggesellschaft „Aeroflot“ bot an, die KHL-Hockeyspieler mit ihren Linienflügen oder speziell für KHL organisierten Streckenflügen zu transportieren. So lautete die Aussage des Generaldirektors des Unternehmens Vitalij Saweljew, wie in der offiziellen „Aeroflot“-Pressemitteilung bekanntgegeben wird.

Seite 4 von 9« Erste...23456...Letzte »