Foto: Medwedew, facebook account von Medwedew

Kurz von der Inauguration Putins unterschrieb Medvedev ein neues Gesetz über die Wahlen von Bürgermeistern.

Präsident der Russischen Föderation Dmitrij Medvedev unterschrieb eine letzter Woche eine Reihe der Verordnungen im Rahmen einer von ihm eingeführten politischen Reform. Wie RIA Novosti berichtete, bringen die vom scheidenden Staatsoberhaupt verabschiedeten Dokumente direkte Wahlen der Regionsgouverneure zurück, befreien politische Parteien von der Sammlung der Unterschriften bei den Duma-, Regional- und Lokalwahlen und reduzieren die Anzahl der Unterschriften, die ein Präsidentenwahlkandidat benötigt.

Medwedew und Kofi Annan: Die letzte Chance den Bürgerkrieg in Syrien zu vermeiden

Medwedew und Annan. Foto: Kremlin.ru

Am Sonntag traf sich der russische Präsident Dmitrij Medvedev mit dem Ex-UNO-Chef und Sondergesandten der Arabischen Liga für Syrien, Kofi Annan. Der Präsident wies den Botschafter darauf hin, dass Moskau eine aktive Unterstützung beim Lösen des Syrien-Konfliktes leisten werde, worauf Kofi Annan antwortete, dass er auf diese Unterstützung zähle.

Der russische Präsident Dmitrij Medvedev lenkte die Aufmerksamkeit der Leiter und Regierungschefs der Föderationssubjekte auf die Notwendigkeit der Erhaltung von Naturschutz- und Schongebieten in einem gebührenden Zustand. Ebenso erteilte er einen Auftrag über Erarbeitung eines Entwicklungsprogramms im Bereich der Touristik in den Regionen.

Wladimir Putin, Dimitri Medwedew, Silvio Berslusconi in Sotschi, Russland | Foto: Dmitri Astrahov RIA Novosti

Wladimir Putin, Dimitri Medwedew, Silvio Berslusconi in Sotschi, Russland | Foto: Dmitri Astrahov RIA Novosti

Präsident Dimitri Medwedew, der Premierminister Wladimir Putin, der am letzten Wochenende zum nächsten Präsident gewählt wurde, und ehemaliger italienische Premierminister Silvio Berlusconi haben heute den Austragungsort der Olympischen Winscterspielen 2014 besucht. Dort waren sie bei den Tests der neuen Bobbahn anwesend und haben den Olympiadorf besucht.

Medwedew. Foto: Kremlin.ru

Dem russischen Präsidenten Dmitrij Medvedev wurden Kandidaturen für die Posten als Regierungschefs für die Krasnodar und Primorje Regionen vorgestellt.

Der Vorsitzender des Obersten Rates der Partei „Einiges Russland“ (russisch Единая Россия) Boris Gryslow hat beim Treffen des Präsidenten Dmitrij Medvedev mit der Leitung der Partei für Personalangelegenheiten zur Auswahl des Staatsoberhauptes drei Kandidaturen für den Posten des Gouverneurs der Primorje Region vorgeschlagen.

Seite 2 von 912345...Letzte »