Laut russischen Nachrichtenagenturen haben sich der russische Präsident Dmitrij Medwedew und nordkoreanischer Staatschef Kim Jong Il in der Hauptstadt der Republik Burjatien, Ulan-Ude, in der Nähe des Baikalsees getroffen. Offensichtlich wird es bei den Gesprächen um Lebensmittelhilfen für das Land und Stärkung der wirtschaftlichen Beziehungen. Kim Jong Il wurde von Medwedew für ca. eine Woche  eingeladen, wo er begleitet von Regierungs- und Militärvertretern durch das Russland reiste.