Am Freitag kommt das neue Album „Compania del Sol“ in den Handel, mit dem Silgle-Hit Arriba. Das Album wurde in Motril, einem kleinen Örtchen in Andalusien, aufgenommen. Dort ließen sich Marquess von der Sprache und dem andalusischen Flair inspirieren. Außerdem holten sie sich einheimische Unterstützung: Spanische und südamerikanische Flamenco-Sänger bilden den Chor und untermalen den typischen Sound von Marquess.

YouTube Preview Image
Für den aktuellen Hit „Arriba“ (Hier geht es zum MP3 Download von Arriba) hat die Hannover Band Marquess das Video in Spanien gedreht. Das Schöne dabei – die vielen süßen Mädels in Bikinis auf dem Video kamen zum Dreh, nachdem es dazu einen Aufruf in Radio in einem andalusischen Dorf gab. Auf dem Video sind nicht nur die hübschen Bikini-Models zu sehen, sondern auch die echten Dorfeinwohner – mitunter Kinder und Senioren. Der Dreh entwickelte sich zu einem echten Straßenfest, wie die Band in diesem Video-Interview erzählt: