Ein Banner der Literaturmesse Non-Fiction

Die Direktion des Zentralen Hauses des Malers auf dem Krymskij Val verbot die Durchführung des Sonderprojektes „Russkoje porno“ (aus dem Russ. „Russisches Porno“) auf der Messe für intellektuelle Literatur Non/fiction, die vom Portal OpenSpace.ru organisiert wurde. Das berichtete der Verlag selbst am 25. November.