Es begann alles im Jahr 2003 – Jurgis Didžiulis, gebürtiger kolumbianischer Musiker, entdeckte für sich die Clubszene in Litauen, der Heimat seiner Großeltern. Er kam dann nie zurück nach Kolumbien. Eine Mischung aus Latin-Rhythmen, Funk und Punk, die InCultos Musik bestimmt, ist zu einem unwiderstehlichen Spaß-Rezept geworden – voller Kraft und mit einem Hauch von Schrulligkeit.