Die Regierung von Japan zieht ihren Botschafter aus Moskau ab, um eine Konsultation bezüglich des Besuchs des Präsidenten von Russland Dmitrij Medwedew der südlichen Kurilen-Inseln durchzuführen.
A geisha and a maiko share a joke, Kyoto, Japan
Das erklärte am Dienstag in Tokio das Oberhaupt des Außenministeriums von Japan Seiji Maehara.

„Ich habe beschlossen, den Botschafter in Russland Masahara Kono abzuziehen“,- hat den Journalisten der Leiter des Außenministeriums von Japan gesagt.