1. Mai ist vorüber und wie jedes Jahr gibt es Gewalt auf allen Seiten – rechts, links, Staat. Die einen marschieren, die anderen veranstalten Gegendemos und wenn es eskaliert, dann greift der Staat ein. Auf dem Video sieht man, wie der Staat gewalttätig werden kann:

1. Mai 2010 massive Polizeigewalt am Spreewaldplatz, Berlin Kreuzberg