Der WBC Champion im Superschwergewicht Vitali Klitschko wird am 18. Februar 2012 in Münchner Olympiahalle sein Titel gegen Derek „Del Boy“ Chisora verteidigen. Seit wenigen Tagen sind die Tickets für die Fans bei eventim zwischen 66 und 692 Euro erhältlich.

Die Woche geht zu Ende und es bleiben nur wenige Tage bis zum letzten großen Box-Kampf dieses Jahres: Wladimir Klitschko gegen Derek Chisora. Wladimir bereitet sich intensiv und zielstrebig vor und gibt durch eine Fanseite auf Facebook Einblicke in sein tägliches Training, worüber wir schon berichtet haben.

Die letzte Woche des Trainings vor dem Kampf gegen Derek Chisora | facebook

Die letzte Woche des Trainings vor dem Kampf gegen Derek Chisora | facebook

Die letzte Woche wird wohl etwas entspannter (physisch, mentalisch eher nicht), es steht die Anreise nach Mannheim bevor. Dort wird das offizielle gemeinsame Training beider Boxer stattfinden, als auch das Wiegen.

Wladimir Klitschko – Derek Chisora Tickets

Wer live dabei sein will, muss tief in die Tasche greifen. Zwar gibt es noch Eintrittskarten aber erst ab 110,-€ bei eventim. Tickets sind auch unter www.saparena.de zu finden, der Ticket-Hotline 0621-18190-333, im Ticketshop der SAP ARENA, im Adler City Store, bei Engelhorn Sport in Mannheim und bei allen bekannten SAP ARENA Vorverkaufsstellen erhältlich. Spezielle VIP-Angebote finden Sie ebenfalls unter www.saparena.de ab 199 bis 750 Euro.

Für wen die Tickets zu teuer sind oder keine Möglichkeit hat am Samstag nach Mannheim zu fahren, kann den Boxkampf bei RTL live sehen.

Termin Presse-Training Wladimir Klitschko vs. Derek Chisora

Wladimir vs. Dereck Chisora Presse Training wird am 8. Dezember im Mercedes-Benz Center in Heidelberg ab 12:30 Uhr stattfinden. Adresse Mercedes-Benz Center: Haberstraße 26, 69126 Heidelberg/Rohrbach-Süd

Derek Chisora öffentliches Training

Auch Derek bereitet sich fleißig vor, wie wir in einem Sky-Bericht sehen können. Im unteren Video sehen wir schweren „schweißüberströmten“ Boxer, der konzentriert im Ring tanzt.

YouTube Preview Image

Am 5. Dezember verlässt Wladimir Klitschko sein Trainingsdorf im österreichischen Going und fährt nach Mannheim, wo am 11. Dezember in der SAP Arena der Boxkampf gegen britischen Herausforderer Derek Chisora statt finden wird.  Bis dahin trainiert er fleißig unter der strengen Beobachtung seines Meister Emanuel Stuart. Der Kampf Wladimir Klitschko gegen Derek Chisora wird üblicherweise von RTL live im Fernsehen übertragen.

In einem Interview erzählte Wladimir, wie er sich auf den dritten und letzten Kampf in diesem Jahr  vorbereitet. So fängt Dr. Steelhammer seinen Tag um 7 Uhr früh und um acht beginnt er mit dem ersten Training des Tages. Darunter fallen das Warm machen und Muskeldehnung unter Aufsicht seines Physiotherapeutes. Während des ganzen Trainings werden auf einer Leinwand die Kämpfe von Derek Chisora übertragen – so prägt sich der ukrainische Boxer das theoretische Material für Strategie und Taktik ein.

Wladimir Klitschko Training Camp | Klitschko Supporters | facebook

Wladimir Klitschko Training Camp | Klitschko Supporters | facebook

Danach liest Waldimir Presse und unterhält sich mit Emanuel über seine Vorbereitungen und geht in sein Zimmer für eine Massage und eine Ruhepause. Abends hat er dann noch eine Übung. Abendessen um 20 Uhr. Schlafen – 23 Uhr. Und so jeden Tag während der Woche. Sonntags bekommt Wladimir von seinem Couch einen freien Tag. Drei Tage in der Woche fährt Wladimir in eine benachbarte Stadt, um dort zu schwimmen und seine Ausdauer zu trainieren.

Nach seinem Bruder, der wohl stärkster Schwergewicht-Boxer der Welt, Wladimir Klitschko (55-3, 49 K.o.’s) – ja, viele sind überzeugt, dass der große Bruder Vitali  gewinnen würde, hat sich nach langer Suche einen Kandidaten gefunden. Am 11. Dezember 2010 kämpft der Ukrainer gegen den Briten Derek Chisora. Der Kampf findet in der Mannheimer SAP ARENA statt. Der Chisora ist 26 Jahre alt und bestritt bis jetzt erst 14 Profikämpfe, die er aber durchweg gewann. Zuletzt – am 18. September in Birmingham den WBO-Weltranglistendreizehnten gegen  Sam Sexton mit einem technischen K.o. in der neunten Runde.