Der gerettete Robinson Sergei (25). Foto: © Presse-Service des russischen Ministeriums für Notfälle in Archangelsk

Im Norden von Russland auf einem der Insel im weißen Meer wurde ein 25-jähriger Mann gerettet, der seit über 2 Wochen nach einem Schiffbruch auf einer unbewohnter Insel gelebt hat. Gerettet wurde er dank einer anderen Katastrophe.

Tscheljabinsk

Nach dem Aussickern von Brom in Tscheljabinsk suchten 11 Menschen die Hilfe des Arztes auf. Bei einem Briefing versicherte der Minister für Strahlung und Umweltsicherheit der Region Tscheljabinsk Alexander Galitschin, dass das Aussickern von Brom keinen negativen Einfluss auf die Gesundheit der Bewohner haben wird.

Es ist unglaublich und traurig, was im Moment in Russland abgeht. Großflächige Brände bedecken einen Großteil des Landes. Nicht nur Wälder, sondern ganze Dörfer und Ortschaften sind ausgebrannt. Diese Karte zeigt, welche Orte gerade in Russland brennen. Und es ist erschreckend, denn fast ganz Russland bis Ural – der europäische Teil von Russland – ist von Bränden bedeckt.