Wenn die Tierliebhaber wieder auf die Ukraine stürzen wollen, wäre es der passende Moment: bei dem Schweineschlachter Wettbewerb im Ort Hecha (rus.: Геча) in Transkarpatien wird das Schlachten der Schweine gefeiert. Die Fotos sind eindrucksvoll.

Das Örtchen Hecha befindet sich in der westlichen Ukraine, nur wenige Kilometer von der ungarischen Grenze entfernt. Dementsprechend leben hier auch viele Einwohner ungarischer Abstammung. Die gastronomischen Traditionen des Nachbarlandes sind immer noch sehr verbreitet.

Howerla ist mit 2.061 m der höchste Berg der Ukraine. Er liegt in der Tschornohora in den Waldkarpaten im Westen des Landes, in der Oblast Transkarpatien, im Rajon Rachiw. Das Gebiet ist Bestandteil des Biosphärenreservats Ostkarpaten.

Synewir ist der größte und einer der schönsten Seen in den ukrainischen Karpaten. Am Ufer befindet sich ein heilsamer Brunnen. Seit 1989 gehören der See und das umliegende Land zum Nationalpark. Jedes Jahr wird hier ein Festival der ethnischen Musik „Zum Synewir rufen Trembita“ veranstaltet.