Eigentlich hatten sie es nicht so gemeint: die Hooligans des Teams Lech Posen aus Polen wollten eher ihre Stärke zeigen und den Gegnern Furcht einjagen. Doch es kam anders: die muskulösen Männer wurden zu Ikonen auf britischen Gay-Websites.

Die Ha’Penny Bridge über den Fluß Liffey in Dublin trägt seinen Namen aufgrund von ehemaliger Fußgängermaut in Höhe von einem halben Penny (Half-Penny). Die Brücke führt die Fußgänger in die historische Altstadt von Dublin, Temple Bar. Interessant ist, dass die Letzte Maut die für die Überquerung der Brücke entrichtet werden musste, nicht mehr 0,5 Penny, sondern bereits 1,5 Penny betrug.

Das wird ein nervöses Spiel für den Zenit-Keeper Malafeev im Kasten der Russen. Foto: fc-zenit.ru

Die Russische Nationalmannschaft hat die Vorbereitung auf das alles entscheidende Spiel in der EM-Quali gegen die Slowakei begonnen. Ein Unentschieden könnte den Russen für eine direkte Qualifikation reichen. Bei dem Spiel am Freitag spielen die Russen allerdings in erster Linie gegen sich selbst.