Wenn man ein iPhone hat, kann man eigentlich auf ein Navigationssystem verzichten, denn die iPhone Apps für die Navigation können Sei sicher zum Ziel führen.

Welche Apps gibt es? Wie teuer sind sie? Wir haben die iPhone Navigations Apps für euch verglichen.

Wir fangen an in der oberen Liga. Dort spielen die großen Marken TomTom und Navigon mit.

Ich habe bereits seit einigen Monaten ein iPhone und bin damit eigentlich sehr glücklich, aber es gibt eine Sache, die mich daran unglaublich stört: das iPhone kann keine Flash-Anwendungen auf Webseiten darstellen. Eingebundene Videos, WordPress Statistiken, Animationen, Champions-League Auslosung und andere schöne Sachen sind für mich damit beim Surfen unerreichbar. Der Hintergrund ist der Krieg zwischen Apple und Adobe, bei dem es nur einen Verlierer gibt, und das ist leider der User. Dagegen kann ein Android Handy Flash problemlos darstellen. Hab heute ein schönes Bild dazu gefunden. Der ein oder andere wird den Witz sicher verstehen.

Apple hat die Namen mit einem i am Anfang eines jedes Produktes versorgt und somit weiß jedes Kind heutzutage, dass iProdukte die von Apple sind. Anfangs war das auch etwas sehr einzigartiges und durchaus sinnvolles. Aber je mehr von solchen iDingen auf den Markt kommen desto weniger einzigartiges werde sie, denke ich. Man kann praktisch jede neue Idee… Entschuldigung… iDee mit einem i versehen und wird automatisch modisch und innovativ.

Was ich heute im Meinungs-Blog entdeckt habe! Eine Germanys Next Topmodel iPhone App!

Das ist natürlich für mich, absolute GNTM-Liebhaberin, ein klares Muss.

Also direkt mal runtergeladen (ist ja kostenlos!) und gecheckt. Soso. Als Logo kommt der schöne Heidi-Poster von der diesjährigen Staffel. Danach kann man die Mädchen auswählen und Einzelheiten über sie erfahren. Zu jeder gibt es Stories, Fotos und Videos – sehr detailliert. Außerdem gibt es die Ergebnisse aktueller Umfrage, wer wohl am nächsten rausfliegt und wer die Favoritin ist.

Vor einiger Zeit haben wir bereits darüber geschrieben, dass iPhones in Belgien günstig gekauft werden können.

Zählt man die monatlichen Kosten aus den T-Mobile Verträgen zusammen, liegen die Preise deutlich höher als die Belgischen 475 Euro.

Jetzt kann ich aus Erfahrung berichten, das der Kauf von iPhone in Belgien super funktioniert, günstig und einfach ist.

Seite 4 von 512345