Wie schon vor 2 Jahren war Ines Sainz neulich wieder bei Super Bowl Media Day 2011.

Ines Sainz, eine Sport-Reporterin für TV Azteca in Mexiko, war wieder im Rampenlicht, nachdem Sie einen Auftritt beim Super Bowl 2011 MEDIA Day hingelegt hat.

Vielleicht erinnert ihr euch, machte Ines Sainz Schlagzeilen zu Beginn dieses Jahres, als berichtet wurde, dass mehrere New York Jets Spieler unangemessene Bemerkungen machten, während sie im Mannschaftsumkleideraum ein Interview Mark Sanchez führte.

Die mexikanische Sport-Reporterin Ines Sainz sorgt derzeit für Schlagzeilen in USA, wo sie angeblich von Jet Spielern der NFL Liga sexual belästigt und sexistisch erniedrigt wurde. So hat sie berichtet, dass Bälle von einem der Jets Coaches in ihre Richtung geworfen wurden und einige Spieler sollen sie mit sexistischen Bemerkungen aus der Umkleidekabine in ihre Richtung beleidigt haben. Sogar Jets Teambesitzer Woody Johnson schaltete sich nach dem Bekanntwerden der Vorwürfe ein und sprach mit Sainz über diese Vorkommnisse, die jetzt auch von der NFL untersucht werden.

Wir führen unsere Serie über Sport-Reporterinnen fort.

Ines Sainz of TV Azteca during Media Day prior to Super Bowl XLI at Dolphins Stadium in Miami, Florida on January 30, 2007.  (Photo by Al Messerschmidt/Getty Images)