Auch wenn es immer wieder kritische Berichte gibt, dass es in der Ukraine zu wenig Hotels für die Fans gibt, so versichert UEFA und die Organisatoren, dass man damit keine Probleme haben wird, wie Kyiv Post schreibt. Laut dem Direktor von UEFA Euro 2012 in Ukraine Markian Lubkivski, suchen sich ca. 80% der Fans günstige Unterkünfte. Reiseveranstalter geben an, dass man in der Lage ist, genug billige Plätze zur Verfügung zu stellen.

Festnahmen der Rechtsextremen am Weißen Haus. Foto: Anton Tushin/Ridus.ru

Ca. 300 Leute marschierten am Wochenende in Moskau von der U-Bahn Station Wystawotschnaja bis zum Hotel „Ukraine“. In der Menschenmenge fanden sich Fussballfans unterschiedlicher Mannschaften. Sie schrien „Einer für Alle, Alle für Einen!“