Laure Manaudou (23) ist die französische Schwimmerin und Goldmedaillengewinnerin von Athen 2004, sorgte 2008 für Schlagzeilen, als ihre Nacktfotos publik geworden sind.

Ein peinlicher Fehler ist den Organisatoren der Festlichkeiten in Wizebsk in Weißrussland unterlaufen. Bei der Dekoration einer Brücke (Kirow-Brücke) sahen die herunterhängenden Fahnen wie Symbole aus Zeiten des Nationalsozialismus. In der Mitte der Fahnen war noch eine Geschwindigkeitsbegrenzung, die schon sehr von der Platzierung an das Hakenkreuz erinnerte.

Später haben die Verantwortlichen den Fehler bemerkt und… entfernten die Geschwindigkeitsbegrenzung! Eine seltsame Lösung. Hier die Fotos (Vorher vs Nachher):

Sehr gute überzeugende soziale Werbung zum Thema Holocaust. Viele junge Leute wissen nicht mehr, was Holocaust ist. Die Erinnerung sollte immer wieder aufgefrischt werden, damit man nicht den Eindruck bekommt, Holocaust wäre ein Märchen.

Der Text unten im Bild sagt: Die Zahl der Holocaust-Leugner wächst. Lasst sie nicht unsere Geschichte umschreiben.

Quelle: dirty.ru