Die jahrhundertealte Höhlenkloster (Heiliges Maria-Himmelfahrt-Kloster) von Kiew schauen auf Dnjepr und auf die Stadt vom hügeligen Westufer. Der Komplex südlich vom Stadtzentrum umfasst Kirchen, Klöster, Museen und Mönchshöhlen und zählt zu wichtigsten kulturellen Sehenswürdigkeiten nicht nur in Kiew und gehört zur Weltkulturerbe UNESCO. Auf anderem Ufer liegt die neue Stadt, die meist aus mehrstöckigen Wohnhäusern Industrieanlagen besteht, und blick auf die goldenen Kuppel herauf.