Diesen Mittwoch finden die nächsten Freundschaftsspiele der Fußballnationalmannschaften statt. Neben dem Spiel Deutschland – Chile finden weitere interessante Begegnungen statt. Russland trifft auf Armenien, die Ukraine spielt auf Zypern gegen die USA und Frankreich empfängt im Top-Spiel die Niederlande.

Jura Movsisjan (re.) trifft am Mittwoch auf seine Teamkameraden von Spartak Moskau. Foto: Spartak.com

Jura Movsisjan (re.) trifft am Mittwoch auf seine Teamkameraden von Spartak Moskau. Foto: Spartak.com

Die Frauen der FEMEN Bewegung haben 15. Oktober versucht das Gebäude vom französischen Justizministerium zu besetzen. Die Kämpferinnen für die Frauenrechte haben es geschafft sich ins Gebäude einzudringen und ein Plakat mit der Aufschrift „Club der Vergewaltiger“ aufgehängt. Die Ursache der Aktion wurde der Freispruch für die Verdächtiger der Vergewaltigung von zwei Mädchen im Alter von 15 und 16 Jahren. Der Prozess hat 13 Jahre gedauert. Auf der offiziellen Webseite der FEMEN, fordern die Frauen den Urteil zu überprüfen und den Fehler zu berichtigen. Andernfalls haben sie versprochen „die Verdächtigen selbst ausfindig zu machen und sie zu kastrieren“.

Beim Spiel Dänemark gegen Deutschland trifft der Underdog auf einen der Favoriten. Zwischen England und Ukraine sind nur 5 Plätze

Weniger als einen Monat vor dem Start der EM 2012 steht Spanien hoch im Kurs bei Wettanbietern. Deutschland sitzt dem aktuellen Weltmeister dicht im Nacken.

Internationaler hätten sie es nicht machen können – die Franzosen schicken eine aus Indonesien stammende Künstlerin namens Anggun für Eurovision 2012 ins Rennen.

YouTube Preview Image

Im Song You and I singt Anggun auf französisch und und englisch. Es ist – Überraschung! – ein Liebeslied. Kurz gesagt, es geht um folgendes: „Du und ich sind nur in meinen Träumen zusammen. In der Realität laufen wir in unterschiedliche Richtungen und ich höre überall nur ein Echo unserer Beziehung – unserer Schritte, unserer Stimmen, unserer Gefühle…“ Der Song You and I fängt sehr rockig an, wird aber schnell zu Tanzmusic.

Die FEMEN Aktivistinnen haben ihre Тour durch Europa beendet und in die Ukraine zurückgekehrt. Während ca. einer zweiwöchigen Reise durch Schweiz, Frankreich, Italien und Österreich haben die ukrainischen Feministinnen reichlich für Aufsehen gesorgt. Die Europäer kannten die barbusigen Frauen aus den Nachrichten aus Ukraine, in denen die Gruppe gegen das Bild der ukrainischen Frauen im Ausland, gegen die einheimischen Politiker, gegen die Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und Ukraine, gegen Beamten Willkür und soziale Umstände protestieren. Die Presse-Tour wurde von zahlreichen Medienunternehmen, feministischen Organisationen und von Elena Anna Staller, besser bekannt als Cicciolina, organisiert.

Seite 1 von 212