Dass die asiatische Küche für manchen europäischen Magen eine besondere Herausforderung ist, wissen vor allem diejenigen, die nicht nur im China-Palast um die Ecke das Buffet probiert oder beim Asien-Urlaub außerhalb des Hotels gegessen haben.

Sobald man auf dem lokalen Markt was probiert, oder in der Garküche am Straßenrand was kauft, riskiert man sofort eine Magendarm-Erkrankung. Nicht unbedingt aufgrund von fehlender Hygiene oder verdorbener Lebensmittel. Allein schon die Tatsache, dass das gegessene Produkt unserem Magen unbekannt ist, könnte eine unvorhergesehene Reaktion auslösen.