Ungerechtigkeit kann sogar die unaufhaltsame Feinde näher bringen. Es ist bemerkenswert, dass sogar die größten Rivalen unter Ultras-Gruppen gegenseitige Aggression beiseite lassen. Man kennt aus TV Reportagen und Live-Übertragungen hell-erleuchtete Bilder und wie Donner rollende Tiraden in den Stadien. Der Fall von Pavlichenkos zeigt Einigkeit.

Freiheit fuür Pavlichenko

Freiheit für Pavlichenko

Roman Shirokov war der Matchwinner gegen Porto. Foto: fc-zenit.ru

Zenit St.Petersburg bezwang im zweiten Gruppenspiel der Champions League den FC Porto. 2 Tore gingen aufs Konto von Roman Shirokov, ein Tor hat Danny geschossen.