Heute, am 23. April 2012, wurden die Tickets für die Fußballeuropameisterschaft 2012 in Polen und Ukraine offiziell auf dem Olympiastadion in Kiew präsentiert.

In der Präsentation haben unter anderem ukrainischer Minister der Infrastruktur Boris Kolesnikow, Präsident des ukrainischen Fußballverbandes Grigori Surkis und leitender Geschäftsführer der UEFA Martin Kallen teilgenommen.

EM2012 in Kiew | (c) jenniferboyer auf Flickr

EM2012 in Kiew | (c) jenniferboyer auf Flickr

Der offizielle Verkauf der Eintrittskarten zur EM 2012 in der Ukraine und in Polen wurde am 10. April 2012 beendet, wie die Organisation mitteilt. Somit ist es nicht mehr möglich die Tickets über das UEFA Ticketportal zu kaufen. Seit dem Frühling 2011 hat UEFA auf dem Portal Tickets ausgelost, sowie zum Wiederverkauf angeboten.

Seit heute ist es möglich die Tickets für Fußball EM 2012 in Polen und Ukraine zu reservieren. Heute fand eine feierliche Zeremonie statt, auf der unter anderem zwei glückliche Fans ausgewählt wurden, die die ersten Tickets geschenkt bekommen.

Wie vorher angekündigt, werden die EURO 2012 Tickets von  UEFA selbst vertrieben und sind ab März verfügbar.  Der Kartenverkauf dauert von 1. bis zum 31. März. Alle Bewerber haben die gleiche Chance auf den Erwerb eines Tickets, unabhängig davon, wann der Antrag gestellt wurde. Danach kommen die Phasen der weiteren Vertriebsmöglichkeiten, wie Auslosungen und Weiterverkauf. Ab sofort haben Fans die Möglichkeit sich einen Konto auf einem UEFA Ticketportal zu erstellen.

Die Organisatoren von UEFA Europameisterschaft 2012 warnen vor illegalen Eintrittskarten, die langsam aber sicher in der Ukraine und in Polen auf dem Schwarzmarkt angeboten werden, zu den Spielen in der Finalphase. Außerdem werden spezielle Willkommenspakete für die Unternehmen verkauft. UEFA warnt, dass es dabei um ungültige Angebote handelt, denn nur UEFA ist zum Verkauf der Eintrittskarten berechtigt.

Tickets für EURO 2008 | UEFA

Tickets für EURO 2008 | UEFA

Martin Kallen, UEFA Events SA für Euro 2012, weist darauf hin, dass die illegalen Tickets keine Gültigkeit haben und man riskiert auf den Stadion nicht zugelassen zu werden. Außerdem werden die Tickets total überteuert angeboten, die gar nicht im Besitzt der Spekulanten sind. Nur UEFA hat wegen der zentralisierten Marketing und Absatzmöglichkeiten die beste Preise für die Eintrittkarten.