Die Staaten der Europäischen Union sind am Montag dieser Woche zu einer Einigung gekommen, die „Schwarze Liste“ der Beamten Weißrusslands, für die die „restriktiven Maßnahmen“ gelten, zu erweitern, berichtete am Dienstag die Agentur RIA Novosti.

„Es handelt sich um Polizei- und Gerichtsmitarbeiter, die für Festnahmen und Verurteilungen der Gegner des Regimes verantwortlich sind“, – sagt die Quelle.

Am Bau des neuen Gebäudes der Lettischen Nationalbibliothek (LNB) sind Gastarbeiter beteiligt. Diese Tatsache erregte Anstoß bei den lettischen Bauarbeitern, die um das Schicksal der einheimischen Arbeitnehmer in der Zeit von hoher Arbeitslosigkeit Sorgen machen, schrieben am Wochenende die lettischen Medien.