Jose Mourinho. Foto: Ronnie Macdonald, Flickr

Der russische Fussballklub Anzhi (Anschi) hat José Mourinho einen 30 Millionen Euro Jahresvertrag angeboten. Der Trainer der Königlichen hat abgelehnt, da er seinen aktuellen 3-Jahresvertrag bei Madrid zu Ende abarbeiten will, berichtet Gazeta.ru

Eto'o bald bei Anschi. Foto: Gazzetta.it

Es ist endlich vollbracht, bestätigte die Fédération Camerounaise de Football, der Fussballverband Kameruns. Samuel Eto’o, der Stürmerstar der zuletzt bei Barcelona und Inter gespielt hat, wechselt zum russischen Verein Anschi Machatschkala, dem Verein wo inzwischen Roberto Carlos, Juri Schirkow und Balázs Dzsudzsák seit diesem Jahr spielen.