Am kommenden Tag der einheitlichen Abstimmung, der am 10. Oktober 2010 stattfindet, stehen in Russland die Durchführung von 7841 Lokalreferenden sowie Wahlen auf unterschiedlichen Ebenen bevor. Dies teilte der Leiter des Wahlausschusses der Russischen Föderation Wladimir Tschurow bei der Pressekonferenz mit. Laut Meldung der Informationsagentur ITAR-TASS erläuterte er, dass die Zahl der Wahlen variieren kann.  Zum Vergleich: am letzten Tag der Einheitsabstimmung in März waren es nur 6 000 Wahlen.