In einem sehr spannenden und ausgeglichenen Boxkampf gewinnt Wladimir Klitschko nach Punkten. Alle drei Schiedsrichter sahen bei Klitschko mehr Treffer. Somit vereinen die Klitschko Brüder alle wichtigen Gürtel in einer Familie.

David Haye war von Anfang bis zum Ende der schnellere Boxer und versuchte immer gefährlich zu sein. Wladimir kontrollierte aber den Verlauf fast immer und gab Haye keine Möglichkeit wichtige Treffer zu machen. Obwohl dem Briten viele gute Schläge und Kombinationen gelangen, konnte er seinerseits nicht allen Fäusten von Klitschko ausweichen.

Am Mittwoch fand ein offenes Training (Workout) in Hamburg, wo zuerst Wladimir Klitschko und dann David Haye vor den Zuschauern und der Presse zeigten, wie gut sie auf Samstagabend vorbereitet sind. Wie man aus den beiden Videos sieht, sind die beiden Weltmeister in einer sehr guten Form. Am Samstag stehen die beiden gegeneinander im Ring.

Am 27. Juli trafen sich Wladimir Klitschko und David Haye in einer Pressekonferenz in Hamburg. Das ist deren letztes Treffen vor dem grandiosen Box-Kampf am 2. Juli. Eine kurze Zusammenfassung könnt ihr jetzt bei uns sehen.

David Haye wirbt in einem kurzen Video für das beste Spiel für iPhone, dem David Haye’s Knockout, das auf iTunes verkauft wird. In dem Spiel geht es darum dem Wladimir Klitschko den Kopf abzureißen. Viel muss man dabei nicht können. Das wenig anspruchsvolle Spiel kostet 2,39 €.

iPhone Screenshot David-Hayes Knockout

iPhone Screenshot David-Hayes Knockout

Nun ist es endlich möglich Tickets wohl für den Boxkampf des Jahres zu kaufen. Die Boxer und deren Manager einigten sich endlich auf die Preise in der Hamburger Arena. Noch vor wenigen Tagen hat David Haye dem Wladimir Klitschko vorgeworfen, die Eintrittskarten zu teuer verkaufen zu wollen. Somit sah er seine britischen Fans benachteiligt.

Seite 1 von 212